Wissenswertes

Die Lebensdauer einer menschlichen Wimper beträgt ca. 100-150 Tage.

Am oberen Augenlid hat der Mensch durchschnittlich ca. 100-150 Wimpern mit einer Länge von 8-12mm.

Unten hingegen hat der Mensch nur ca. 50-100 Wimpern welche auch „nur“ eine Länge von 6-8mm haben.

Die Anzahl, Länge und Stärke der Wimpern ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Hier spielen die genetische Veranlagung sowie die äußeren Einflüsse eine große Rolle. 

Jede einzelne Wimper durchläuft ihren eigenen Wachstumszyklus, der in verschiedene Phasen unterteilt ist.

Der vollständige Wachstumszyklus beträgt 5-6 Monate.

1. anagene Phase (aktive Wachstumspahse)

In dieser Phase beginnt die Produktion des Haares. Im unteren Ende des Haarfollikels wird in der Haarwurzel ein neues Haar gebildet. Die Wimper befindet sich also in einem aktiven Wachstum.

Diese Wimper ist noch viel kürzer als alle anderen Wimpern, eine sogenannte Baby-Wimper.

Bei einer professionellen Wimpernverlängerung wird diese Art der Wimper nicht beklebt.

2. katagene Phase (Übergangsphase)

Nach 90 Tagen ist diese Wimper ausgewachsen. 

3. telogene Phase (Ruhephase)

Nach ca 21 Tagen geht die Wimper in eine komplette Ruhephase über. In dieser bleibt sie dann ca. 100 Tage.

4. exogene Phase (letzte Phase)

Die Wimper fällt aus.